Konditorenkunst aus Meisterhand

Konditorenkunst aus Meisterhand

Das „Steffens Feines“ hat zwar noch eine junge Historie, ist aber schon jetzt geschichtsträchtig. Denn das ehemalige »Mersi-Haus« in der Hauptstraße 55 ist nicht nur ein denkmalgeschütztes, sondern auch das vermutlich älteste Gebäude Oberkirchs. Das zeigte sich beim Umbau des ehemaligen Korbwarengeschäfts zum jetzigen Café und der damit verbundenen Freilegung des Fachwerkhauses: Hierbei wurde eine Inschrift aus dem Jahre 1691 sichtbar. Anstatt nun aber die historische Optik bei der „Verwandlung“ außer Acht zu lassen, wurde sie beibehalten und geschickt mit modernen Elementen kombiniert. So entstand aus einem fast schon in Vergessenheit geratenen Oberkircher Häuschen ein wundervolles Café, in dem jede Praline, jeder Kuchen und jede Torte von Hand gemacht wird. Im Erd- und Obergeschoss warten bis zu 30 Plätze, und auch auf dem Balkon und im Außenbereich gibt’s für Naschkatzen, Genießer und Liebhaber Süßes, Feines und Herzhaftes – Blick von der Sonnenseite auf die Hauptstraße inklusive.

SICHTWECHSEL konzipierte die neue Internetseite steffens-feines.de. Realisiert wurde der neue Internetauftritt auf Plattform eines barrierefreien Redaktionssystems im responsive Webdesign.

# Webseite besuchen

Zurück