DIE MARKENBOTSCHAFT

Kennen Sie eines der besonders häufigen Suchworte in Google? Es lautet
„Kommunikationskonzept“

Verzweifelte Marketingmanager suchen in einer Suchmaschine nach dem Konzept, das dem Unternehmen meist fehlt. Kommunikation geschieht nach dem Motto: „Das haben wir in den letzten Jahren immer so gemacht. Zweimal Messe, die ublichen Anzeigen, ein paar Mailings und noch etwas Internet.“ Doch wer so vorgeht verschleudert sein Werbebudget nutzlos. Das Ergebnis: Keine klare Botschaft, keine Abstimmung der Kanäle, keine klare Zielgruppendefinition und –ansprache.

Doch was bedeutet der Begriff „integrierte Kommunikation“?

Darunter versteht man, dass alle Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen eines Unternehmens aufeinander abgestimmt werden und sich gegenseitig ergänzen. (Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile) Über die verschiedenen Kanäle wird eine konzeptionell gefertigte Einheit sowohl inhaltlich als auch im Erscheinungsbild authentisch dargestellt und zielgerichtet kommuniziert. Durch dieses konsistente und ganzheitliche Vorgehen mit einem intelligenten Kommunikationskonzept als Basis hebt sich das Unternehmen von der Konkurrenz ab. Dadurch kann es das Entscheidungsverhalten eines Konsumenten/Kunden mehr als nur positiv beeinflussen.

Ein Orchester klingt nur gemeinsam gut.

Wie klingt ein Orchester, wenn lauter perfekte Solisten gleichzeitig ein eigenes Stück spielen? Wird es besser, wenn sie nacheinander spielen? Nein! Die volle Leistungsfähigkeit entfaltet ein Orchester erst, wenn alle Musiker gemeinsam ein gutes Stuck spielen. Ein fähiger Komponist weiß, wie er die einzelnen Instrumente zu einem harmonischen Ganzen verbindet. Jedes Mitglied erhält anschließend sein Notenblatt und weiß, welche Rolle es im Stuck spielt. Der Dirigent schließlich kennt die Komposition und weiß die Spieler so zu fuhren, dass mit den vorhandenen Ressourcen das
harmonischste Hörerlebnis erreicht wird.

In der Kommunikation spielt zwar nicht unbedingt jeder fur sich, oft aber spielen mehrere Kapellen ihre eigenen Stücke. Der Grund: Der PR-Direktor berichtet an den Personalvorstand, der Marketingleiter an den Marketingvorstand und der Vertriebsdirektor an den Vertriebsvorstand. Integriertes Marketing scheitert oft an hohem Koordinationsaufwand, schwieriger Erfolgskontrolle, statischen Unternehmensstrukturen, fehlenden Zielformulierungen, mangelhaftem Kommunikationskonzept und dem Fehlen klarer Entscheidungs- und Abstimmungsregeln.

Nicht nur bei den Unternehmen, auch bei Agenturen liegt das Problem: Einerseits braucht man die Spezialisten, die sich mit den jeweiligen Medien am besten auskennen. Andererseits erfordert es einen immensen Koordinationsaufwand, mit mehreren Agenturen gleichzeitig zusammen zu arbeiten. Am besten hat man einen Generalisten als Kommunikationsmanager, der die Spezialisten der einzelnen Kommunikationsdisziplinen dirigiert.

Integrierte Kommunikation spart Kosten

Erhöhter Wettbewerbsdruck und der Zwang, Kosten zu reduzieren, bringen immer wieder das Marketing ins Visier der Controller. Die Markenbotschaft leistet dazu aktiven Beitrag und stellt neben den hoch qualifizierten Personalressourcen auch Hard- und Software zur Verfugung. Weiterhin profitieren unsere Kunden durch bereits geschlossene Rahmenverträge mit Partnern wie Druckereien, Callcentern, Übersetzungsburos und weiteren Dienstleistern und Lieferanten. Fest installierte Arbeitsabläufe, die kanalubergreifenden Synergieeffekte und eine effiziente Arbeitsweise
leisten zur Optimierung des Marketingbudgets unserer Kunden maßgeblichen Beitrag. Zeitraubende, auch bezuglich des internen Aufwands, und kostenintensive Abstimmungen mit Agenturen entfallen beim Einsatz der Markenbotschaft. Durch eine langfristig ausgerichtete Partnerschaft profitieren unsere Kunden zudem durch reduzierte Honorarsätze, bezahlen keine Lohnnebenkosten und können den Partnervertrag zum Ende der Laufzeit jederzeit kündigen, sofern man es sich leisten kann darauf zu verzichten.

Projekte im Fokus

WERTVOLLES

GEDANKENGUT

Unsere Projekte sprechen für sich.

Sichtwechsel

Architektur. Leben.

MÜLLER+HUBER

Sichtwechsel

Landhotel

DIE KRONE

Sichtwechsel

SCHWRZWALDWEINGUT

ANDREAS MÄNNLE

Sichtwechsel

BRUDER

PRÄZISIONSTECHNIK

SIE WOLLEN MIT UNS ARBEITEN?

SPRECHEN WIR

ÜBER IHRE MARKE